Stickermania - Klebefolien im Vormarsch

09.08.2017

Stickermania - Klebefolien im Vormarsch

Wer kennt und liebt sie nicht – Sticker. Vor allem bei Fußball-Großereignissen wird in Österreich fleißig geklebt. Nach dem tollen Erfolg unserer Fußballdamen bei der EM war auch hier das Interesse wieder riesig.

Doch Kleben kann man viel mehr als nur Sticker, nämlich dann, wenn es sich um großflächige Klebefolien handelt. Diese selbstklebenden Folien kommen in der Welt der Außenwerbung vielseitig zum Einsatz. Und zwar viel öfter als man denken mag oder auch bewusst wahrnimmt. Denn auch bei dem im Schaufenster angebrachten Hinweis auf den Sale handelt es sich um eine Klebefolie.

Neben dieser sehr einfachen Form gibt es aber noch viele andere Möglichkeiten Klebefolien in der Außenwerbung zu nutzen. Denn Klebefolien gibt es in allen Größen und Formen und können somit an den unterschiedlichsten Orten, auf den unterschiedlichsten Untergründen – wie Metall, Kunststoff, Glas, Beton, Asphalt - zum Einsatz kommen. So gibt es zum Beispiel mobile Außenwerbung mittels Beklebung von Verkehrsmitteln oder Autos oder aber Wand- oder Fensterfolien für die unterschiedlichsten Oberflächen mit unterschiedlichen Effekten.

Durch die Vielfalt an möglichen Folienbeklebungen ist auch deren Einsatzgebiet ganz unterschiedlich. Innen, außen, großflächig, speziell zugeschnitten, matt, glänzend, translozierend etc. Daher sind Klebefolien sowohl für große und kleine Unternehmen geeignet und können diverse Werbezwecke erfüllen.

So zum Beispiel am Standort des Unternehmens selber, um auf eine Neuerung, Neueröffnung, ein Angebot oder eine Aktion aufmerksam zu machen. Diese lokale Form der Werbung ist für eine Vielzahl an Unternehmen geeignet, da diese zwar auffällig und effektiv aber dennoch kostengünstig ist. Die bereits vorhandene Schaufenster- oder Wandfläche etc. wird sinnvoll genutzt, ja sogar noch verschönert. Neben dem Hinweis auf spezielle Aktionen kann dadurch auch ein einheitliches Bild geschaffen werden. Dies trägt dazu bei das Image des Unternehmens zu festigen und steigert den Wiedererkennungswert.

Natürlich kann auch örtlich unbegrenzt mit Klebefolien geworben werden. Dazu können öffentliche Verkehrsmittel oder Taxis mit Folien beklebt werden. Damit ist die Botschaft und das Logo des Unternehmens aktiv unterwegs und wird in der ganzen Stadt wahrgenommen. Konsumenten sehen die Werbung an diversen Orten ohne sich davon gestört zu fühlen, die Werbung begleitet sie einfach im Alltag, am Weg in die Arbeit oder zum Sport. Das trägt natürlich enorm zum Wiedererkennungswert und Bekanntheitsgrad bei.

Außenwerbung ohne Klebefolien wäre also nur halb so spannend und außerdem tragen sie auch viel zur Verschönerung des Stadtbilds bei. So gesehen kann gar nicht genug geklebt werden.

Weitere Informationen finden Sie auch unter Klebefolien und Fensterfolien

Für Auskünfte oder weitere Fragen zu Klebefolien und andere Arten von Außenwerbung für Ihr Unternehmen steht Ihnen unser Team gerne zur Verfügung!

Autor: Helene Hirschl

office@megaboard.at