Menu

Jeden Tag läuft jeder von uns an unzähligen verklebten Folien vorbei. Man findet sie auf Schaufenstern, Autos und als Werbung auf öffentlichen Verkehrsmitteln.

Klebefolien sind sehr vielseitig. Sie können auf den unterschiedlichsten Untergründen – wie Metall, Kunststoff, Glas, Beton, Asphalt - verklebt werden und sie stehen von kurzer bis sehr langer Lebensdauer zur Verfügung.

Es gibt transparente, transluzente und undurchsichtige Folien, Fensterlochfolien und deckende Folien (Opakfolien). Es gibt Antigraffitifolien, wieder ablösbare- und Permanentfolien. Für nahezu jeden zu beklebenden Einsatzzweck gibt es das passende Produkt.

Folien können im Digital-, Sieb- und Offsetdruck bedruckt werden. Maßgeblich für die Wahl des passenden Druckverfahrens ist vorrangig die gewünschte Menge, aber auch das Anwendungsgebiet.

Für die Montage von Folien ist viel Geschick erforderlich. Normalerweise können Folien im Außenbereich nur bis zu einer Temperatur von ca. 10 °C verklebt werden. Es gibt jedoch auch Niedrigtemperaturfolien, welche für die Verklebung im Winter im Außenbereich geeignet sind. Luftkanalfolien sind einfacher und auch auf gewölbten Oberflächen verklebbar, Wandfolien haften auch auf rauen Oberflächen und Adhäsionsfolien lassen sich mehrmals abziehen und wieder aufkleben.

Für langfristigen Einsatz oder bei erhöhter mechanischer Beanspruchung werden die Folien mit einem Schutzlaminat versehen, dass in matter oder glänzender Ausführung zur Verfügung steht.
Klebefolien Schönbrunn
Klebefolie mit Laminat für Langzeiteinsatz
Schönbrunn nutzt 360 m² Folie auf Baustellenwand für Eigenwerbung
Wandbranding CAT
City Airport Train setzt am Flughafen Wien auf Klebefolie
Folienproduktion & Montage für Cat am Flughafen Wien Schwechat.
Daniela Sasse Head of Production
Langjährige Erfahrung und guter persönlicher Kontakt mit ihren Kunden und Partnern zeichnen sie aus.

Auch interessant