Gerüstwerbung

Megaboard Sarah Ribisch 300X300

Kontakt

Sarah Ribisch
+43 1 934 69 99 - 1122
E-Mail

Facts

Wo

Wien, Steiermark, Salzburg

Stadt/Land

Hauptstadt

Art der Werbung

Veranstaltungswerbung, standortbezogene Werbung, Produktwerbung

Buchungsdauer

temporär

Grösse

Großfläche

Format

je nach Gerüstgröße unterschiedlich

Material

Werbenetz

Standorte:

Künstlerhaus,1010 Wien
Votivkirche, 1010 Wien
Maria vom Siege, 1060 Wien

Gerüstflächen bieten die größten Formate, die für Werbung genutzt werden können. In vielen Ballungszentren ist diese unübersehbare Art der Außenwerbung zu einem fixen Bestandteil des Stadtbilds geworden. Eine Win-Win-Situation: Einerseits werden die Baugerüste hinter Staubschutznetzen versteckt, andererseits wird Platz für Werbung geschaffen, die den Wirtschaftsmotor ankurbelt.

Die Außenwerbung auf den Gerüsten besticht durch ihre durch Lage und Größe bedingte Sichtbarkeit. Mit dieser Großflächenwerbung ist es möglich, Botschaften mit mehreren Hundert Quadratmetern Fläche an Hotspots im Stadtzentrum zu platzieren. Öffi-Nutzer, Autofahrer, Radfahrer, Fußgänger und viele andere Gruppen sind Konsumenten dieser Form der Großbildwerbung.

In innerstädtischen Bereichen ist der Platz für Werbemöglichkeiten stark beschränkt. Einerseits weil tatsächlich wenig Platz zur Verfügung steht, andererseits weil Behörden nur beschränkt Werbung zulassen, um das Stadtbild zu wahren.

Die Baugerüste werden in Österreich meist mit bedruckten Netzen bespannt. In Ballungszentren sind auch oftmals Werbeplanen auf Gerüsten zu sehen, die eine höhere Stabilität der Gerüstkonstruktion und der Verankerungspunkte erfordern.

Die Formate richten sich nach der Größe der Gerüstfläche. Im innerstädtischen Bereich von Wien in der sogenannten Schutzzone dürfen die Werbungen beispielsweise max. 40 Prozent der Gerüstfläche ausmachen, wenn der Rest der Fläche als Fassadenspiegel rundum gedruckt wird. Verzichtet man auf den Fassadenspiegel, dürfen lediglich 20 Prozent der Gerüstfläche für Werbung genutzt werden. Jede Seite des Gerüsts wird bei der Berechnung einzeln betrachtet. Die Vorschriften, ob und wie Gerüstwerbung erlaubt wird, sind in Österreich regional sehr unterschiedlich.

Diese Art der Außenwerbung bietet auch Platz für kreative Ideen. Beispielsweise haben wir auf unserem Großbildstandort Votivkirche ein dreidimensionales, von innen beleuchtetes Logo montiert, um neue Gestaltungsideen vorzuzeigen.

Die Premium-Gerüstflächen werden meist monatlich gebucht. Kleinere Flächen sind auch für einen längeren Zeitraum ein beliebtes Außenwerbemedium.

Wir beraten Sie gerne, stehen für Fragen zur Verfügung und helfen Ihnen, eine individuelle Lösung für Ihr Unternehmen zu finden!

Informationen zur Druckdatenaufbereitung sowie einige Formatangaben finden Sie hier >>Druckdaten


Auszug verfügbarer Standorte:

Megaboard Sarah Ribisch 300X300

Kontakt

Sarah Ribisch
+43 1 934 69 99 - 1122
E-Mail

Facts

Wo

Wien, Steiermark, Salzburg

Stadt/Land

Hauptstadt

Art der Werbung

Veranstaltungswerbung, standortbezogene Werbung, Produktwerbung

Buchungsdauer

temporär

Grösse

Großfläche

Format

je nach Gerüstgröße unterschiedlich

Material

Werbenetz

Standorte:

Künstlerhaus,1010 Wien
Votivkirche, 1010 Wien
Maria vom Siege, 1060 Wien